Wenn Es Nach Schmutz Riecht, Sind Feuerameisen Interessiert
Wenn Es Nach Schmutz Riecht, Sind Feuerameisen Interessiert

Video: Wenn Es Nach Schmutz Riecht, Sind Feuerameisen Interessiert

Video: DESHALB riechst DU unangenehm und ständig nach SCHWEIß 2022, Dezember
Anonim

Für diese schwärmenden, stechenden Insekten ist es das Aroma von Zuhause, süßes Zuhause.

Wenn es nach Schmutz riecht, sind Feuerameisen interessiert
Wenn es nach Schmutz riecht, sind Feuerameisen interessiert

Sie und eine Feuerameise haben etwas gemeinsam: Sie können beide Schmutz riechen, und wahrscheinlich gefällt es Ihnen beiden..

Obwohl die meisten Menschen der Meinung sind, dass frischer Schmutz süß riecht, ist dies keine allgemein verbreitete Ansicht. Fruchtfliegen hassen den Geruch, anscheinend weil er verdorbenes Essen signalisiert.

Auf der anderen Seite riechen Mücken wie Schmutz und verwenden ihn als Hinweis für die Eiablage. Und wie ich im letzten Frühjahr schrieb, denken winzige Arthropoden, die Springschwänze genannt werden, dass Schmutz nicht nur gut riecht, sondern auch nach Steaknacht im Sizzler riecht.

Der Grund, wie ich hier Anfang dieses Jahres schrieb, ist, dass Schmutz nicht nach Schmutz riecht. Es riecht nach Bakterien-Actinobakterien, um genau zu sein. Diese Bakterien erzeugen die Gerüche, die wir als charakteristisch für Schmutz betrachten, um die Glocke zu läuten, damit Springschwänze fressen und ihre Sporen zerstreuen können.

Warum Feuerameisen denken, dass Schmutz gut riecht, und wie wir diese unorthodoxe Frage überhaupt untersucht haben, ist eine andere Geschichte.

Für diejenigen unter Ihnen, die zu Hause den Überblick behalten, sind Feuerameisen eine der ursprünglichen bösen invasiven Arten, mit der Ulmenkrankheit, Salzzeder und Löwenzahn. Die südamerikanischen Ureinwohner wurden in den 1930er Jahren in den Süden der Vereinigten Staaten eingeführt und haben den größten Teil des Südostens übernommen, zur anhaltenden Not aller anderen Einwohner. Feuerameisen sind bekannt dafür, dass sie schwärmen und stechen, und ihr Name ist eine treffende Beschreibung des Ergebnisses einer Begegnung..

Sie sind auch für ihre außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit berüchtigt. Nest wird überflutet? Kein Problem. Verbinden Sie einfach die Beine, um ein riesiges Ameisenfloß zu bilden, und schweben Sie in Sicherheit, eine Strategie, die sich in den Überschwemmungsgebieten Südamerikas entwickelt hat. Solche Ameisenbälle wurden im Hochwasser des Hurrikans Harvey schwimmend entdeckt.

In den letzten 90 Jahren haben Feuerameisen den Südosten der Vereinigten Staaten unwiderruflich verändert. Etwa 30 bis 60 Prozent der menschlichen Bevölkerung dort werden jedes Jahr gestochen, ganz zu schweigen von der Tierwelt und dem Viehbestand. Auf ihrer Suche nach Eiweiß können Schwärme Kälber töten und die Knochen abstreifen. Die Ameisen haben viele einheimische Arten vertrieben, die Artenvielfalt verringert, Krankheiten verbreitet und wahrscheinlich sogar dazu geführt, dass eine Eidechsenart längere Beine entwickelt hat, um mehr Einfluss auf das Abwerfen zu haben.

Die Kosten sind nicht nur physisch. Feuerameisen kosten die USA um die Kontrolle, medizinische Behandlungen, Vieh- und Ernteverluste und Tierarztrechnungen. Wir sind nicht allein in unserem Leiden. In den letzten 20 Jahren haben Feuerameisen China, Taiwan, Neuseeland, Hongkong, Macao, die Karibik und Australien kolonisiert.

Diese unglückliche Wendung der Ereignisse könnte chinesische Wissenschaftler dazu veranlasst haben, sich mit der entscheidenden Frage der Immobilienpräferenzen von Feuerameisen in einer im September in der Zeitschrift PLOS Pathogens veröffentlichten Studie zu befassen.. Weil sich herausstellt, dass Feuerameisenköniginnen eine starke Meinung haben und eines ihrer begehrenswertesten ist anscheinend Schmutzparfüm.

In China beobachteten Wissenschaftler, dass einige Böden von Feuerameisenköniginnen bevorzugt zu werden schienen. Zur Untersuchung platzierten die Wissenschaftler Proben bevorzugter und ungünstiger Böden am Ende eines Y-Junction-Olfaktometers, in dem jeder Arm von einem anderen Schmutz duftete. Viele weitere Arbeiter und Königinnen landeten im bevorzugten Bodenarm.

Die Wissenschaftler testeten als nächstes den bevorzugten Boden auf die chemischen Verbindungen, die Actinobakterien herstellen und die dem Schmutz seinen erdigen Geruch verleihen: Geosmin und 2-MIB. Der bevorzugte Boden war reich an beidem. Dann testeten sie die Anziehungskraft der Ameisen auf gereinigtes Geosmin und 2-MIB. In den von diesen Chemikalien duftenden Röhrenarmen landeten viel mehr Ameisen als in Kontrollarmen. Ameisenantennen erzeugten auch eine elektrische Reaktion auf beide Chemikalien.

Bei der Untersuchung des Bakteriengehalts des Schmutzes wurde der bevorzugte Boden im Vergleich zum nicht bevorzugten Boden mit Actinobakterien angereichert. Aus diesem Schmutz isolierte das Team zwei Streptomyces-Stämme und einen Nocardiopsis-Stamm, beide Arten von Actinobakterien. Als sie mit nur diesen Bakterien ungünstigen Boden versetzten, zog es plötzlich Ameisen an.

Warum könnten Actinobakterien so verlockend sein, Ameisen zu feuern?

Diese Mikroben sind bekannt für ihre antibiotischen Fähigkeiten. Die meisten unserer Antibiotika wurden in solchen Bakterien entdeckt; Streptomycin zum Beispiel stammt nicht überraschend von Streptomyces. Actinobakterien sind auch talentierte Hersteller von Antimykotika. Da Bodenbakterien mit vielen anderen Bakterien und Pilzen konkurrieren müssen, hilft ein gut sortiertes chemisches Arsenal dem Gedeihen von Aktinobakterien.

Gleichzeitig haben Feuerameisen ihre eigenen Pilzprobleme. Der Boden ist voller pathogener Pilze, die nur darauf warten, dass eine schöne saftige Feuerameise in sie eindringt. Königinnen sind nach der Paarung am anfälligsten und bevor die ersten Arbeiter - die sie pflegen und reinigen können - geboren werden, genau zu dem Zeitpunkt, an dem sie einen Nistplatz auswählen.

So wie Antibiotika bei uns genauso gut wirken wie bei Bakterien, können Antimykotika, die wahllos von Aktinobakterien besprüht werden, Bodeninsekten helfen. Jede Feuerameise, die Aktinobakterien riechen kann - im Wesentlichen das Gespräch mit Springschwänzen belauschen -, könnte einen Vorteil daraus ziehen, wenn sie sich mit ihnen zusammenschließt.

Um diese Möglichkeit zu untersuchen, testeten die Wissenschaftler beide Bodentypen auf Pilz- und Insektenpathogene. Sie wurden in ungünstigen Böden angereichert und in bevorzugten Böden verarmt. In Laborexperimenten überlebten Feuerameisenköniginnen auch in bevorzugten Böden besser als in ungünstigen Böden. Wenn jedoch ungünstiger Boden einfach mit den Streptomyces- und Nocardiopsis-Bakterien gemischt wurde, die sie aus bevorzugten Böden isoliert hatten, überlebten die Königinnen besser.

Die Wissenschaftler beobachteten auch die Leichen von Königinnen, die den Eimer in ungünstigen Boden getreten hatten, und stellten fest, dass sie etwa sieben Tage nach dem Tod insektenpathogene Pilze sprossen. Auf der anderen Seite wuchsen tote Königinnen aus bevorzugten Böden entweder harmlose oder gar keine Zersetzungspilze.

Schließlich züchteten sie die aus toten Königinnen isolierten insektenpathogenen Pilze in Kulturschalen mit ihren isolierten Stämmen von Streptomyces- und Nocardiopsis-Bakterien und entdeckten, dass die Bakterien das Wachstum der Pilze hemmten.

Um Ameisenköniginnen zu feuern, kann der Geruch von Schmutz der Geruch einer frisch geschrubbten Küche und eines Bades mit ordentlich gefalteten Handtüchern, einem Luftreiniger, einem Luftentfeuchter, ein paar süßen Gummiduckies und einem nicht eisenhaltigen Toilettenpapier sein. Oder etwas ähnliches. Für sie ist der Geruch von Schmutz der Geruch von Zuhause, süßes Zuhause.

Beliebt nach Thema