Außerhalb Der Zone: Jet-Lagged-Baseballteams Leiden Unter Nachteilen
Außerhalb Der Zone: Jet-Lagged-Baseballteams Leiden Unter Nachteilen

Video: Außerhalb Der Zone: Jet-Lagged-Baseballteams Leiden Unter Nachteilen

Video: 8 Greatest MLB Teams of All Time 2022, Dezember
Anonim

Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass lange Wege die Gewinnchancen eines Teams beeinflussen.

Wetten auf Ihr Lieblings-Major League Baseball-Team? Vielleicht möchten Sie es sich noch einmal überlegen, ob es drei Zeitzonen überschreiten muss, um zu spielen. Eine neue Studie zeigt, dass MLB-Teams, die solche Entfernungen zurücklegen, um ein Spiel zu spielen, eine Verlustchance von bis zu 60 Prozent haben können.

Der Grund: Die Körperuhren der Spieler sind aus dem Ruder gelaufen, was ihren Gegnern einen Vorteil verschafft, so W. Christopher Winter, Neurologe am Martha Jefferson Schlafmedizinzentrum in Charlottesville, Virginia, und Co-Autor der heute vorgestellten Studie die jährliche Konferenz der Associated Professional Sleep Societies in Baltimore, Md.

Der Winter nennt dies einen "circadianen Vorteil", der sich auf die 24-Stunden-Zyklen von Aktivität und Schlaf bezieht, die Säugetiere täglich durchlaufen. Er und seine Kollegen stützten ihre Schlussfolgerungen auf eine Analyse der Ergebnisse von 24.121 MLB-Spielen, die während der Baseball-Spielzeiten von 1997 bis 2006 gespielt wurden.

Obwohl es nur ein "kleiner Vorteil" zu sein scheint, könnte es laut Winter den Unterschied von einem oder zwei Spielen zwischen dem Erreichen oder Nicht-Erreichen der Playoffs am Ende der regulären Saison bedeuten.

Für die Studie betrachteten die Forscher die Teams als an die Zeitzone gewöhnt, in der sie am ersten Tag der Saison spielen. (Winters stellt fest, dass Gastmannschaften in der Regel ein oder zwei Tage vor dem Eröffnungsspiel eintreffen.) Da die Teams von ihrem Startpunkt aus reisen, basiert die Studie auf früheren Untersuchungen, die zeigen, dass die durchschnittliche Person für jede Zeitzone einen Tag benötigt gekreuzt, um sich wieder zu akklimatisieren.

Nehmen wir also an, die New York Mets müssen für eine Serie mit vier Spielen gegen die Giants in San Francisco quer durchs Land und damit durch drei Zeitzonen reisen. Laut der neuen Studie hätten die Mets einen dreistündigen Nachteil oder eine 60-prozentige Chance, das erste Spiel zu verlieren. Ihre Gewinnchancen würden am zweiten Tag von 40 auf 48 Prozent steigen, und der Vorteil des Riesen - zumindest der auf circadianen Uhren basierende - würde am dritten Tag auf 51 Prozent sinken. Wenn es ein viertes Spiel in der Serie gäbe, wären die Teams in Bezug auf ihre Körperuhren gleich.

"Die Schlussfolgerungen der Studie scheinen auf den ersten Blick mit dem zu korrelieren, was ich über die Auswirkung von Schlafentzug auf kognitive und motorische Fähigkeiten gelernt habe", sagt Steve Hirdt, Executive Vice President des spezialisierten Elias Sports Bureau in der historischen Sportstatistik.

Laut Winter zeigen seine Untersuchungen, dass jubelnde Fans und bekannte Unterstande möglicherweise nicht die einzigen Faktoren sind, die den Teams zu Hause ein Bein hochlegen. Die Analyse zeigt, dass die Heimmannschaft meistens den circadianen Vorteil hat, wenn es einen gibt.

Sein Rat: Major League Baseball sollte zumindest den extremsten Fall eines circadianen Vorteils beseitigen - wenn ein Team einen dreistündigen Vorteil hat. Glücklicherweise sagt er, dass solche Spiele selten sind - eine Mannschaft hat normalerweise einen dreistündigen Vorteil gegenüber einer anderen in 16 Spielen in einer Saison von mehr als 2.400 Spielen. Er merkt an, dass durch einen Ruhetag für das reisende Team zur Gewöhnung an die neue Zeitzone ein dreistündiger Vorteil auf zwei reduziert werden kann.

Beliebt nach Thema